Iphone 6 Plus whatsapp lesen ohne online

WhatsApp verrät manchmal mehr, als einem lieb ist — und das trotz neu eingeführter Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Ganz fatal: die Lesebestätigungsfunktion, die verrät, ob eine Message geöffnet wurde oder nicht. Mit ein paar simplen Tricks lässt sich die WhatsApp Nachricht aber trotzdem lesen — ohne dass der Absender es merkt. Die verräterische Lesebestätigung lässt sich mit ein paar Klicks ganz einfach deaktivieren.

So kannst du selbst längere Nachrichten lesen, ohne die blauen Häkchen auszulösen. Aber Vorsicht: Die Nachricht nicht versehentlich öffnen. Ähnlich funktioniert das heimliche Nachrichten-Lesen in der Chat-Übersicht. Wenn du das Smartphone quer hältst, siehst du nicht nur die ersten Wörter, sondern kannst sogar noch mehr von der Message lesen.

Oder man sendet nach einer Meinungsverschiedenheit im ersten Überschwang der Emotionen eine unbedachte Nachricht an den Partner, die man schon unmittelbar nach Drücken des Sende-Buttons wieder bereut. Kurzum: Jeder hat sich wohl schon mindestens einmal sehnlichst gewünscht eine bereits versendete WhatsApp Nachricht nachträglich noch rückgängig zu machen.

Hierzu gibt es gute Nachrichten: Endlich haben sich die WhatsApp-Macher dieses Dilemmas angenommen und eine Löschfunktion für versendete Nachrichten in die App integriert. Ist man schnell genug, löscht man die unerwünschte Nachricht fortan einfach wieder und erspart sich dadurch manch peinliche Situation. Bei einem Wechsel des Handyvertrages kann man seine bisherige Rufnummer entweder zum neuen Anbieter mitnehmen oder man erhält eine neue Handynummer.

Entscheidet man sich für eine neue Rufnummer, besteht die mühevollste Aufgabe oft darin, alle seine Kontakte über die neue Nummer zu informieren.


  1. gps handyortung schweiz.
  2. Whatsapp offline lesen: So könnt ihr Nachrichten ohne Bestätigung und Haken sehen – GIGA.
  3. So startest du Whatsapp Web;
  4. telefon abhören handy.

Ein praktisches WhatsApp-Feature nimmt einem diese undankbare Arbeit nun ab. Über die Funktion kann man den Messenger dazu veranlassen, dass dieser die eigenen Kontakte automatisch über den Wechsel der Rufnummern informiert. Diese erhalten dann eine automatisierte Benachrichtigung mit der neuen Nummer. Dies spart Zeit und stellt darüber hinaus sicher, dass man niemanden vergisst.

Spannend, wie viele teils versteckte Features bereits in WhatsApp stecken - und die Zukunft hält sicherlich noch einige weitere interessante Neuerungen bereit. Neugierig, was Ihr Smartphone noch so alles kann? Gefahren lauern überall. Mit diesen Tipps bleiben Daten und Gerät geschützt. Den Handyanbieter wechseln ist einfach - und spart meist bares Geld. Das Spiel Angry Birds ist Kult. Auch diese Games liefern Suchtfaktor. Wieder die Geldbörse vergessen?

Von wegen sicher! So kann jeder Ihre WhatsApp-Nachrichten mitlesen

Bezahlen Sie die Rechnung per Handy. Neue Partner per Smartphone wählen, doch das mobile Flirten will gelernt sein. Keine Lust zu kochen? Leckeres Essen lässt sich bequem online bestellen. Apps können wahre Speicherfresser sein. So schaffen Sie wieder Speicherplatz. Herzlich willkommen im smartmobil.

Kontakt Wir sind täglich von Uhr - Uhr für Sie erreichbar. Zurück an den Seitenanfang.

WhatsApp: Nachrichten lesen, ohne online zu gehen

Sehr gut. Über uns. Meistgelesene Artikel.

Neuste Artikel. Die besten Whatsapp Tricks.

Mit diesen 13 Kniffen zum Messenger-Profi! Blaue Häkchen und zuletzt-online-Anzeige deaktivieren Manchmal durchaus praktisch - für viele Nutzer jedoch ein Ärgernis: Das Erscheinen der blauen Haken, sobald man eine neue Nachricht gelesen hat. Die Lösung: die Gelesen-Anzeige und den zuletzt-online-Status deaktivieren! Unter demselben Menüpunkt lässt sich zudem einstellen, ob jeder Nutzer, nur die eigenen Kontakte oder niemand sehen kann, wann man zuletzt online war. Gruppen-Benachrichtigungen ausschalten WhatsApp-Chatgruppen sind besonders praktisch, um gemeinsame Aktivitäten mit Freunden zu planen oder sich im Freundes-, Kollegen- und Familienkreis auf dem Laufenden zu halten.

Und so einfach geht's: Einfach in der Chat-Übersicht so lange auf einen Gruppenchat oder eine Einzelunterhaltung tippen, bis sich ein Menü mit Icons öffnet. Darüber kann man nun auswählen, wie lange die Unterhaltung auf stumm geschaltet werden soll. Hier kann man nun bequem festlegen, welche Medien-Typen bei Nutzung einer mobilen Datenverbindung von unterwegs automatisch heruntergeladen werden sollen oder eben auch nicht.

Die spezifische Wahl der Medien lässt sich durch die individuelle De Aktivierung der Menüpunkte vornehmen. Und so einfach geht's: Im Chat die gewünschte Nachricht mit dem Finger antippen bis sich oben eine Menüleiste mit verschiedenen Icons öffnet. Nun das Stern-Symbol auswählen.

Die Nachricht wird umgehend als Favorit gespeichert. Um die favorisierten Nachrichten abzurufen, wählt man im Hauptmenü aufrufbar über die drei vertikalen Punkte in der Chat-Übersicht den Menüpunkt ,,Mit Stern markierte". Hier findet man auf einen Blick alle favorisierten Nachrichten aufgelistet. Shortcuts zu den beliebtesten WhatsApp-Kontakten erstellen Ob es sich nun um die bessere Hälfte, die beste Freundin oder die Familien-Gruppe handelt - jeder hat ausgewählte Kontakte, mit denen er meist mehrmals täglich über WhatsApp in Verbindung steht.

Und so einfach geht's: Der schnellste Weg, um auf Smartphones mit dem Betriebssystem Android einen Shortcut zu einem ausgewählten Kontakt zu erstellen, beginnt mit einem etwas längeren Fingertipp auf die gewünschte Unterhaltung in der Chat-Übersicht. Dadurch wird ein Schnellzugriff-Symbol zu der entsprechenden Unterhaltung auf dem Startbildschirm des Smartphones hinzugefügt, welcher sich natürlich später auch problemlos wieder entfernen lässt.

Dazu nimmt man mit dem Smartphone ein Video auf zum Beispiel wie man eine lustige Grimasse schneidet , das eine maximale Länge von 7 Sekunden hat. Im Chatfenster wählt man nun über die gleiche Funktion, über die man Fotos und Videos teilt Büroklammer-Symbol , in der Videogalerie das gewünschte Kurzvideo aus. Im selben Menü lässt sich über die am oberen Bildrand angezeigte Timeline der exakte Videoausschnitt festlegen, aus dem das GIF bestehen soll - in der automatischen Vorschau sieht man bereits das Video.

Fertig und bereit zum Absenden ist das eigene GIF! Und so einfach geht's: Um Freunden den eigenen, aktuellen Standort mitzuteilen, geht man direkt im Chat auf das gewohnte Büroklammer-Symbol zum Teilen von Inhalten. Dort wählt man dann das Symbol ,,Standort". Wartet man einige Augenblicke, so wird der aktuelle Aufenthaltsort meist auf wenige Meter genau ermittelt.

WhatsApp-Nachrichten unbemerkt lesen – so klappt’s beim iPhone:

Über ,,aktuellen Standort senden" erhält der Kontakt einen Kartenausschnitt mit dem markierten Standort. Sprachnachrichten leise abhören Erhält man eine wichtige WhatsApp-Sprachnachricht, möchte man natürlich schnell erfahren, was der Absender einem mitzuteilen hat. Und so einfach geht's: Anstatt sich das Smartphone vor das Gesicht zu halten, führt man dieses nach dem Drücken der Play-Taste einfach wie beim Telefonieren direkt ans Ohr.

Dadurch deaktiviert sich der Lautsprecher automatisch.

5 Technik-Schnäppchen, die sich jetzt richtig lohnen!

So kann man die Nachricht genau so wie eine Sprachnachricht von der Mobilbox abhören. Diese findet man bei Android-Geräten ganz unkompliziert unter den anderen Sonderzeichen zweite Seite. Bei iOS-Geräten findet man das Symbol, indem man die Apostroph-Taste solange gedrückt hält, bis sich eine zusätzliche Symbolleiste mit dem gewünschten Zeichen ganz links öffnet.

WhatsApp: Nachrichten lesen ohne online zu gehen - so geht's